Statement der Studentenfraktion KSV Wien vom 8. Juni 2018 auf Facebook:

Kein Platz für FreiheitskämpferInnen auf der ÖH?! “Die Exekutive der ÖH Uni Wien zeigte in den letzten Tagen erneut durch welch widersprüchliche Weltanschauung sie getrieben ist: Während in Palästina auf DemonstrantInnen geschossen wird und in den USA Menschen tagtäglich mit rassistisch motivierter Repression konfrontiert sind, hat die ÖH Uni Wien...

Continue reading

THE COMPLETE FANON: AFRICAN REVOLUTION, BLACK POWER MOVEMENT, AND NEO-COLONIAL IMPERIALISM (BEYOND THE ACADEMIC MYTHS OF POST-COLONIALITY)

Lecture by Greg Thomas (Tufts University/USA) A revolutionary-psychiatrist and writer of African Revolution in pan-Africanist terms, Frantz Fanon may have been critically “recognized” in the U.S. academy of the West in the late 1980s and early 1990s. But this belated move was made after certain social movements of 1960s and...

Continue reading

Kino ist eine Waffe – Tradition und Transformation des antikolonialen Kampfes im Film // Cinema is a weapon – Tradition und transmission of anti-colonial struggle in films

##For English language read below## Mit der Reihe „Kino ist eine Waffe“ präsentiert Dar al Janub Filme, in denen Antifaschismus unauflöslich mit der Tradition antikolonialen Widerstandes verknüpft wird und in denen Faschismus und Nazismus nicht allein theoretisch-analytisch, sondern auch in der Praxis des Kampfes mit Kolonialismus und Neokolonialismus in Beziehung...

Continue reading

Zur Dokumentation: Geforderte Gegendarstellung zu “Wien fördert Verein mit Terror-Nähe” von oe24.at

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion von oe24/Österreich,mit großer Verwunderung mussten wir lesen, dass Sie – ohne Kontakt mit uns aufzunehmen oder auch simpel und elementare Grundregeln des Journalismus beachtend zu recherchieren – am 30.04.2018 unter http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Wien-foerderte-Verein-mit-Terror-Naehe/331789019 in Ihrer periodischen Medium “Österreich” (Onlineausgabe, ob auch Print wird von uns...

Continue reading

Das Grauen in Libyen – 130 Jahre danach sind die Bestien zurück

„Der Faschismus lebt von Expansion. Daher hat er seine Stellungen bis zu den fernsten Ländern und Völkern vorgeschoben. Dies gehört zwangsläufig zu seinem Wesen. Das pervertierte, mechanisierte Monstrum leidet an einer Krankheit, die es zwingt, Schönheit zu zerstören und statt ihrer Scheußlichkeiten in die Welt zu setzen.“ George Jackson, Field...

Continue reading

100 Years Balfour Declaration: Palestine and Colonial Dis/Continuities – a Lecture by Joseph Massad

Video on Youtube: https://www.youtube.com/results?search_query=massad+100+balfour One hundred years ago, immediately after the British subjugation of Palestine, Arthur James Balfour, the foreign minister of the British empire, in a now historic declaration, assured the Zionist movement of the support of the British Crown for their goals. His paper, now known as the...

Continue reading

Palestinians of Syria – The Bleeding Wound

The Situation of the Palestinian Refugees of Syria and Lebanon Donnerstag, 23. April 2015, 18.30 Uhr im Dar al JanubVortrag und Diskussion: The conflict already lasting more than three years in Syria has a dramatic impact on then Palestinian refugees living there. United Nations Relief and Works Agency for Palestine...

Continue reading

Offener Brief an Pater Christoph Matyssek fscb, Rektor des Afro-Asiatischen Instituts

Vom 7. bis 9. November 2014 fand im Afroasiatischen Institut Wien unsere Abschlusskonferenz zum zweijährigen EZA-Projekt „We are Nablus“ (finanziert von der OFID) unter dem Titel “Reclaiming Palestine: Empowering the Marginalized – The Social and Economical Reconstruction of Palestinian Society under Foreign Occupation” statt. ReferentInnen waren neben Projektbeteiligten der Partner-NGO SCCS...

Continue reading