Erich Fried – Texte gegen Krieg und Entfremdung, gelesen von Rolf Becker

Einige Eindrücke von der Veranstaltung “Erich Fried – Texte gegen Krieg und Entfremdung”, vorgetragen von Rolf Becker am 18.09.2020 im Hotel Regina, Votivsaal. Danke Rolf für diese unglaublich schöne, umfassende, berührende und vor allem vollständige Gesamtfassung von Erich Frieds Gesamtwerk, seinem Denken, seinem Handeln, seiner Liebe, seiner Wut, seiner Klarheit...

Continue reading

Rede vom 03.08.2020 zum Cyberkriegsmanöver

Liebe Freundinnen und Freunde, Rhetorik und Romantik oder Befreiung? Angela Davis sagt: “In a racist society it is not enough to be non-racist, we must be anti-racist.” Wir protestieren heute hier gegen das gerade stattfindende sogenannte Cyberkriegsmanöver des österreichischen Bundesheeres, mit der deutschen Bundeswehr und der IDF – der Armee...

Continue reading

Rede 03.07.2020

Annexion und Expansion sind seit jeher die notwendigen Schritte kolonialer Eroberung und Besatzung. Und wenn – wie der israelische Historiker Ilan Pappe beschreibt – die brutalen Angriffe des europäischen Siedlerstaats Israel gegen die Bevölkerung in Gaza 2008/2009, 2012 und 2014 die Komplettierung der Eroberung von 1967 war, und die Eroberung...

Continue reading

100 Years Balfour Declaration: Palestine and Colonial Dis/Continuities – a Lecture by Joseph Massad

Video on Youtube: https://www.youtube.com/results?search_query=massad+100+balfour One hundred years ago, immediately after the British subjugation of Palestine, Arthur James Balfour, the foreign minister of the British empire, in a now historic declaration, assured the Zionist movement of the support of the British Crown for their goals. His paper, now known as the...

Continue reading

Offener Brief an Pater Christoph Matyssek fscb, Rektor des Afro-Asiatischen Instituts

Vom 7. bis 9. November 2014 fand im Afroasiatischen Institut Wien unsere Abschlusskonferenz zum zweijährigen EZA-Projekt „We are Nablus“ (finanziert von der OFID) unter dem Titel “Reclaiming Palestine: Empowering the Marginalized – The Social and Economical Reconstruction of Palestinian Society under Foreign Occupation” statt. ReferentInnen waren neben Projektbeteiligten der Partner-NGO SCCS...

Continue reading

Wie „lebensfähig“ ist ein zukünftiger palästinensischer Staat?

Kommentar zum VIDC-Kongress „Perspektiven jenseits von Krieg und Krise II – Nahrungsmittelhilfe, Armutsverwaltung und Entwicklungspolitik im israelisch-palästinensischen Konflikt Die im Rahmen der Konferenz diskutierten Schwerpunkte waren unter anderem:die Rolle internationaler GeldgeberInnendie Konsequenzen des israelischen Sicherheitsdiskurses auf die Vergabe internationaler Gelderdie Auswirkungen der Geldgeberinnenpolitik auf die palästinensische Zivilgesellschaft der Wahlsieg von...

Continue reading

Blog: Convoy Hope for Gaza – Hilfstransport nach Gaza

Europäische Kampagne zur Aufhebung der Blockade gegen Gaza Zwei Mitglieder des Vereins für antirassistische und friedenspolitische Initiative, Mag.a. Iris Khellaf-Hinteregger und Marcus Scholz beteiligen sich an der humanitären Hilfsaktion “Convoy Hope for Gaza”. Ausgehend von der jährlichen Konferenz der PalästinenserInnen in Europa, die dieses Jahr Anfang Mai in Mailand stattfand,...

Continue reading

Kurzbericht: Delegation des Dar Al Janub im Al Razi-Spital in Jenin

Eine Delegation von “Dar al Janub – Verein für antirassistische und Friedenspolitische Initiative” besuchte vom 21. bis 28. März Palästina. Ziel der Reise war es, die Situation in den palästinensischen Gebieten kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, um danach in der europäischen Öffentlichkeit darüber berichten zu können. Unter anderem wurden...

Continue reading

Die ethnische Säuberung Palästinas – Vergangenheit und Gegenwart Veranstaltungsbericht über den Vortrag von Prof. Ilan Pappe, 6.12.2008

Geschichtsschreibung im Spannungsfeld zwischen Hegemonie und MarginalisierungDie Biographie Ilan Pappés – seine eigenen Erfahrungen als israelischer Historiker sowie die Familiengeschichte seiner Eltern die während des Holocausts nach Palästina flüchteten – beeinflussen maßgeblich seine Arbeit als Wissenschafter. Pappé weicht im Rahmen seiner Forschung nicht der Frage aus, seine persönliche Involvierung kritisch...

Continue reading