Leopold II., Macron und andere Kannibalen[1] – Die Tendenz zum totalen Krieg gegen Afrika

1. Kolonialismus macht was – mit uns. „Die koloniale Welt ist eine manichäische Welt. Dem Kolonialherrn genügt es nicht, den Lebensraum des Kolonisierten physisch, das heißt mit Hilfe seiner Polizei und seiner Gendarmerie, einzuschränken. Wie um den totalitären Charakter der kolonialen Ausbeutung zu illustrieren, macht der Kolonialherr aus dem Kolonisierten...

Continue reading

THE COMPLETE FANON: AFRICAN REVOLUTION, BLACK POWER MOVEMENT, AND NEO-COLONIAL IMPERIALISM (BEYOND THE ACADEMIC MYTHS OF POST-COLONIALITY)

Lecture by Greg Thomas (Tufts University/USA) A revolutionary-psychiatrist and writer of African Revolution in pan-Africanist terms, Frantz Fanon may have been critically “recognized” in the U.S. academy of the West in the late 1980s and early 1990s. But this belated move was made after certain social movements of 1960s and...

Continue reading