. . .
.
.
.
. . . . .
.
.
.
.

Searching Palestine

Kontinuität, Ende oder Neubeginn der Beziehungen zwischen der EU und Palästina nach dem Regierungswechsel

Zeit: Freitag, 28.April 2006, 18.00 Uhr
Ort: Kolpinghaus Alsergrund, Liechtensteinstraße 100, 1090 Wien
Veranstalter: Dar al Janub - Verein für Antirassistische und Friedenspolitische Initiative

in Kooperation mit der Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen


Anhand einer authentischen Darstellung der aktuellen politischen Realität in Palästina sowie der Situation und den Rechten der palästinensischen Flüchtlinge sollen die Verantwortung der EU für eine aktive Friedenspolitik und Entwicklungszusammenarbeit mit Palästina diskutiert werden.
Nach dem Regierungswechsel in Palästina stellt sich die Frage, wie die Beziehungen weitergeführt werden können, und welche Rolle die Europäische Union im Dialog mit den palästinensischen Institutionen und in Anerkennung der Rechte der PalästinenserInnen in Zukunft für die Stabilisierung in der Region und für die Schaffung eines unabhängigen und lebensfähigen palästinensischen Staates einnehmen kann.


Gäste am Podium:

DR. ALI AHMAD HWEIDI - Palestinian Return Center, Libanon

Situation, Rechte und Forderungen der palästinensischen Flüchtlinge und die Bedeutung einer gerechten Lösung der Flüchtlingsfrage für die Stabilisierung der Region

MAG. GERHARD PULFER - Austrian Development Agency, Region Naher Osten, Wien.

Geschichte, Bedeutung und Notwendigkeiten der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) im Schwerpunktland Palästina

FRITZ EDLINGER - Generalsekretär der Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen
Begrüßung und Moderation
  • Bildvortrag über die Delegationsreise, Oliver Hashemizadeh und Katrin Oberdorfer
  • Buffet mit palästinensischen und arabischen Spezialitäten, der Erlös kommt einem Projekt in den palästinensischen Flüchtlingslagern im Libanon zugute.
  • Ausstellung mit Fotos aus den Flüchtlingslagern im Libanon und palästinensischen Kinderzeichnungen

Als Ehrengäste werden Herr MEP Dr. HANNES SWOBODA und Seine Exzellenz Botschafter Dr. ZUHEIR ELWAZER erwartet

Der Verein für Antirassistische und Friedenspolitische Initiative führte im August 2005 eine Delegationsreise in die palästinensischen Flüchtlingslager im Libanon durch. Bei der Veranstaltung wurde u.a. die Publikation "...und wo ist Palästina - Eine Reise in die palästinensischen Flüchtlingslager im Libanon" präsentiert, in der die Schlussfolgerungen, Artikel und Interviews der Delegation zusammengefasst wurden.
 

 
 

asdflsadlfkldfjlksdajflasdlfklasdfjlsdajflsjdafasdfasdfasdfasdfasdf

asdfasdfsdafasdf sdf

asdf asdf fsa


.


Impressum

Copyright © Dar al Janub - Verein für antirassistische und friedenspolitische Initiative