Dem, der gewürgt wird, bleibt das Wort im Hals stecken – zum Auftrittsverbot von Rasmea Odeh

English below Die deutsche Regierung, stellvertreten durch die Berliner Senatsverwaltung für Inneres, hat mit ihrer Entscheidung Rasmea Odeh das Schengen Visum und das Rederecht zu entziehen, deutlich zum Ausdruck gebracht, wie die kriegerische Expansionspolitik Europas in Afrika, der islamischen und arabischen Welt und natürlich in Lateinamerika an der „Heimatfront“ auszusehen...

Continue reading

Stellungnahme zu den Anschuldigungen gegen die Palästinensische Humanitäre Vereinigung

Wer in den vergangenen Wochen die Medien in Hinblick auf die Berichte über die in Österreich tätigen muslimischen und palästinensischen Vereine verfolgte, fühlte sich an Heinrich Bölls verlorene Ehre der Katharina Blum erinnert. Wie in Bölls Roman diffamierte ein geltungssüchtiger und skrupelloser Journalist der WIENER ZEITUNG einzelne Personen und pauschal den...

Continue reading