• Nov2020

    „Der Gegner hat ein institutionalisiertes Gedächtnis. Er weiß, was in der Vergangenheit bei der Aufstandsbekämpfung funktioniert hat und was nicht so gut funktioniert hat“. Dhoruba al-Mujahid bin Wahad Am 9. November 2020 traten sie im Morgengrauen mit ihren Kampfstiefeln und Hunden die Türen ein, Türen zu Wohnungen, Kinder- und Schlafzimmern...

  • Jan2021

    9 November 2020 “Our enemy has an institutionalized memory. He knows what in the past worked to combat rebellions, and what has not.“ Dhoruba al-Mujahid bin Wahad On November 9, 2020, at dawn, they came with their dogs and kicked in the doors with combat boots – doors to apartments,...

  • Sep2020

    Einige Eindrücke von der Veranstaltung “Erich Fried – Texte gegen Krieg und Entfremdung”, vorgetragen von Rolf Becker am 18.09.2020 im Hotel Regina, Votivsaal. Danke Rolf für diese unglaublich schöne, umfassende, berührende und vor allem vollständige Gesamtfassung von Erich Frieds Gesamtwerk, seinem Denken, seinem Handeln, seiner Liebe, seiner Wut, seiner Klarheit...

  • Aug2020

    Liebe Freundinnen und Freunde, Rhetorik und Romantik oder Befreiung? Angela Davis sagt: “In a racist society it is not enough to be non-racist, we must be anti-racist.” Wir protestieren heute hier gegen das gerade stattfindende sogenannte Cyberkriegsmanöver des österreichischen Bundesheeres, mit der deutschen Bundeswehr und der IDF – der Armee...

  • Jul2020

    Rede 03.07.2020

    27. July,2020

    Annexion und Expansion sind seit jeher die notwendigen Schritte kolonialer Eroberung und Besatzung. Und wenn – wie der israelische Historiker Ilan Pappe beschreibt – die brutalen Angriffe des europäischen Siedlerstaats Israel gegen die Bevölkerung in Gaza 2008/2009, 2012 und 2014 die Komplettierung der Eroberung von 1967 war, und die Eroberung...

  • Mar2019

    English below Die deutsche Regierung, stellvertreten durch die Berliner Senatsverwaltung für Inneres, hat mit ihrer Entscheidung Rasmea Odeh das Schengen Visum und das Rederecht zu entziehen, deutlich zum Ausdruck gebracht, wie die kriegerische Expansionspolitik Europas in Afrika, der islamischen und arabischen Welt und natürlich in Lateinamerika an der „Heimatfront“ auszusehen...

  • Jan2019

    1. Kolonialismus macht was – mit uns. „Die koloniale Welt ist eine manichäische Welt. Dem Kolonialherrn genügt es nicht, den Lebensraum des Kolonisierten physisch, das heißt mit Hilfe seiner Polizei und seiner Gendarmerie, einzuschränken. Wie um den totalitären Charakter der kolonialen Ausbeutung zu illustrieren, macht der Kolonialherr aus dem Kolonisierten...

  • Leopold II., Macron and Other Cannibals[1]– The Trend Towards Total War Against Africa Colonialism does something – to us. “The colonial world is a Manichean world. It is not enough for the settler to delimit physically, that is to say with the help of the army and the police force,...

  • Sep2018

    jungewelt: Diffamierung statt Debatte Neues Deutschland: Ex-Black-Panther darf nicht reden Electronic Intifada: University of Vienna bans public lecture by Black activist Rubikon: Das Redeverbotjungewelt: Rassistische Arroganz KSV Wien: „Those who sweat together, stay together“Antifaschistische Aktion – Infoblatt: Gelungene Veranstaltung mit dem ehemaligen Black Panther Dhoruba bin Wahad KSV Wien “Herablassende...

  • Aug2018

    Offener Brief von Dhoruba bin Wahad an die Universität Wien und an Rektor Engl (facebook) * Lifestream Dhoruba bin Wahad, 22.06.2018, Afripoint (facebook) * Video: Pressekonferenz mit Dhoruba bin Wahad (facebook) * Statements bei der Pressekonferenz am 21.6.2018 von Dar al Janub und von Dhoruba bin Wahad (facebook) * OTS-Aussendung:...